Herzlich Willkommen bei
Look-Beautiful.de

Ihr Onlineshop für exklusive Beauty-Produkte

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und
bekommen Sie News, exklusive Angebote sowie Details
zu unseren aktuellen Beauty-Sets
& Produkten.

kostenlos, Abmeldung jederzeit möglich,
Rabatt sofort nach Anmeldung einsetzbar

Als Willkommensgeschenk erhalten Sie
einen 10%-Gutscheincode* sofort nach Anmeldung!

* Der Gutscheincode ist einmalig gültig und nicht kombinierbar mit weiteren Gutscheinen. Gilt nicht für reduzierte Ware.

Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.

 

Haben Sie Fragen zu diesem Artikel?

Sie erreichen uns wochentags von 9-17 Uhr unter +49 (0)30 259 34 933. Außerhalb der Öffnungszeiten können Sie uns eine Nachricht hinterlassen und wir rufen Sie gerne zurück. Oder nutzen Sie das unten stehende Kontaktformular.

Captcha
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.
Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.
bar
 

WINTER SALE: Unser Sale geht in die finale Runde – sichert euch bis zu 60% auf eure Lieblingsprodukte und -marken!

Schönheit aus aller Welt

Beauty-Geheimnisse aus Indien

Inderinnen: Die Vertreterinnen dieser Nation wurden häufig zur „Miss World“ und „Miss Universe“ gewählt. In der Tat sind indische Frauen von Natur aus mit schönen Eigenschaften gesegnet: Volle Augenbrauen, schöne Augen und wallendes glänzendes Haar.
Beauty-Geheimnisse aus

Quelle: CoffeeAndMilk/iStock

Inder waren immer sehr mit der Natur verbunden. Das Reichtum an Pflanzen, die um sie herum wuchsen, kam bei der Haut-, Haarpflege und Heilung von Krankheiten zum Einsatz. Dieses Wissen auf dem Gebiet der Heilkräuter, wurde an die folgenden Generationen weiter gegeben und ist heute als Ayurveda bekannt.

 

Ayurveda

Ayurveda ist darauf ausgerichtet ein Energiegleichgewicht und Harmonie zu schaffen. Dazu tragen Massagen, Yoga und Meditation, als traditionelle Rituale vom Ayurveda, bei. Indische Kräuter und Gewürze werden zum Nähren des Körpers, der Haare und zur Anregung des Nervensystems eingesetzt. Es gibt fünf Farben der indischen Schönheit: Henna, Antimon, Sandelholz, Kurkuma, Kumkuma.

 

Antimon

Als Antimon wird der Kajal in Indien bezeichnet. Kajal ist der älteste Eyeliner in der Menschheitsgeschichte. Die Inder sind davon überzeugt, dass ein Kajal nicht nur ein Schönheitsmittel, sondern auch ein wunderbares Antiseptikum und ein Mittel zur Abwehr von bösen Blicken sei.

 

Kurkuma

Kurkuma ist der Hauptwirkstoff der indischen ästhetischen „Volksmedizin“. Sie heilt Mitesser, Pickel und entfernt Falten. Sie färbt die Haut gelb, was bei der Hautfarbe von Inderinnen nicht erkennbar ist.

 

Kumkuma

Kumkuma ist ein karminrotes Pulver, dass durch die Zugabe von Löschkalk zu Kurkuma hergestellt wird. Mit Kumkuma malt man auf die Stirn Bindi auf. Das ist ein Punkt, der das energetische, dritte Auge symbolisiert. Früher bedeutete dieser rote Punkt und der mit Kumkuma gefärbte Haarscheitel, dass eine Frau geheiratet ist. Heute dient dieser nur als Schmuck.

 

Sandelholz

Die Sandelholz-Paste wird zur Hautpflege benutzt.

 

Henna

Henna - in Indien Mehendi oder Mehndi genannt - wird als Haarfarbe und als Farbe für rituelle Muster an den Händen und Füßen angewandt. Die Kunst Mehendi ist ein wichtigster Teil der Brauttracht in Indien. Je komplizierter das Muster ist, desto glücklicher soll das Leben der Familie werden.
Henna benutzt man auch als Haarfarbe.  Aus der Sicht der Haargesundheit ist Henna sehr gut und verträglich. Sie enthält keine chemischen Stoffe, die das Haar beschädigen könnten. Die farblose Henna wird zur Heilung des Haares angewendet. Das Haar wird gekräftigt, gesünder und ist geschützt vor Außenwirkungen, wie UV-Strahlung.

 

Haaröle

In Indien wird das Haar und die Kopfhaut vor jeder Haarwäsche eingeölt. Viele Leute haben angst vor der Nutzung von Öl in den Haare, da sie denken, dass die Haare fettig und strähnig werden. Indische Frauen sind jedoch überzeugt, dass das nicht der Fall ist. Haarkosmetische Prozeduren mit Ölen gewährleisten einen guten Zustand des Haares. Zusätzlich tragen sie zur Reinigung des Haares  bei, indem sie die Haare von Staubteilchen und Schuppen befreien. Öle können auch Reizungen und Infektionen der Kopfhaut entgegen wirken und manche Arten von Haarausfall und Alopezie bekämpfen. Außerdem ist das Auftragen des Öls auf die Kopfhaut ein gutes Entspannungsmittel.

 

Baden

Baden bedeutet viel in indischen Traditionen. Es ist nicht nur eine körperliche, sondern auch eine geistige Reinigung. Beim Baden werden keine Seifen, sondern verschiedene natürliche Öle für Gesicht, Körper und Haar verwendet. Baden bedeutet für Inderinnen sich Zeit für sich, zur Erholung und zur Entspannung zu nehmen. So soll ein gutes Bad den Körper und Geist erfrischen.

 

Rosenwasser

Rosenwasser hat heilende Eigenschaften und beeinflusst Leib und Seele positiv. Ein leichter Blumenduft erfreut das Herz und die Heilkräfte der Pflanze machen die Haut elastisch.

 

Mandelöl

Mandelöl ist das beste Mittel, um der Haut Feuchtigkeit zu spenden. Es nährt die Haut ohne die  Poren zu verstopfen. Dieses natürliche Öl wird aus der gepressten Mandel hergestellt, welches für die Haut leicht bekömmlich ist.

 

Indisches Schönheitsritual: 

Kopfmassage mit Öl
Eine Kopfmassage mit vorgewärmtem Öl sollte drei Mal wöchentlich durchgeführt werden.
Nehmen Sie dazu ein paar Esslöffel Kokosöl und erwärmen Sie es maximal eine Minute in der Mikrowelle - bei Temperaturen um 20 Grad ist Kokosöl fest. Tauchen Sie anschließend die Finger in das aufgewärmte Kokosöl und massieren Sie das Öl für 10-15 Minuten in die Haarwurzeln ein.
Decken Sie danach das Haar und Kopfhaut mit einem dünnen Tuch ab. Legen Sie zusätzlich noch ein Handtuch aufs Kissen und gehen Sie schlafen. Am nächsten Morgen waschen Sie das Haar wie gewohnt. Bereits nach der ersten Anwendung wird ihr Haar gesünder und glänzender erscheinen. Nach ein paar Wochen regelmäßiger Anwendung werden die Haare weicher und kräftiger werden. Kokosöl ist reich an Laurinsäure, welche Haarausfall vorbeugen kann.
Tipp! Ein dünner Film des Öls reicht bereits. Prüfen, ob das Öl gleichmäßig auf der Kopfhaut und im Haar verteilt ist. Statt Kokosöl können Sie auch Olivenöl verwenden.

Reinigungsmaske und Gesichtspeeling 
Da Kurkuma eine antiseptische Wirkung hat, Koriander Pickeln und Mitessern entgegen wirkt, Sandelholz erfrischend wirk und Amla tonisiert, verwenden Inderinnen diese natürlichen Zutaten gerne zur Gesichtspflege.

 Zutaten:
1. 1 TL Kurkuma,
2. 1 TL Koriander,
3. 1 TL Sandelholzpulver,
4. 1 TL Amla (indische Stachelbeere),
5. 5 TL Pulver aus grünen Linsen
6. All diese Zutaten mit Frischkäse und Zitronensaft glattrühren.

Alle Zutaten - außer Frischkäse und Zitrone - kann man in indischen Geschäften besorgen.

Gibt man zu dieser Mischung mit ein paar Tropfen Wasser hinzu, entsteht ein wunderschönes Peeling.
Oder... Sie geben noch mehr Wasser hinzu und Sie erhalten eine sanfte Paste, die auf die Haut als Maske aufgetragen werden kann. Lassen Sie die Maske für 10 Minuten einwirken und spülen Sie diese mit Wasser ab. Die Maske reinigt wunderbar die Haut.
Kurkuma hat eine antiseptische Wirkung, Koriander wirkt gegen Friesel und Komedonen, Sandelholz erfrischt, und Amlabaum tonisiert und verstärkt.

Essig im Kampf gegen Schuppen
Inderinnen werden gerne ein wenig Essig zum ausspülen ihrer Haare. Geben Sie dazu 1 Esslöffel natürlichen Essigs in 1L Wasser und geben Sie diese Mischung zum Ausspülen der Haare. Essig entsäuert die Haut und befreit diese von Schuppen.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.