bar
Morgenritual

Beginnen Sie den Tag mit einem Lächeln!

Ein guter Start in den Tag ist die Grundlage für einen erfolgreichen Tag. Selbstverständlich hat jeder Tag seine Höhen und Tiefen, aber wenn wir gut in den Tag starten, können wir dafür sorgen, dass wir positiv und entspannt durch den Tag kommen.
Beginnen Sie den Tag mit

Quelle: vfedorchenko/Shutterstock

Mit diesen Tipps starte Sie besser in den Tag:

 

Schlummer-Funktion

Wecker klingelt – Aufwachen - Schlummertaste drücken – Einschlafen. Dieser Rhythmus stresst den Körper viel mehr, als wenn wir einfach nach dem ersten Klingeln aufgestanden wären. Das Resultat: Wir starten müde und gestresst in den Tag.

Tipp: Stehen Sie direkt nach dem Klingeln Ihres Weckers auf und starten Sie so in den Tag. Sollte es Ihnen schwer fallen direkt aufzustehen, stellen Sie Ihren Wecker so weit entfernt vom Bett auf, dass Sie definitiv aufstehen müssen, um Ihn aufzustellen. Die Wahrscheinlichkeit, dass Sie sich anschließend wieder hinlegen und einschlafen, ist sehr gering.

 

Kaffee am Morgen

So sehr wir uns morgens auf unseren Kaffee freuen, für einen guten Start in den Tag sollte Kaffee nicht das erste Getränk sein, dass wir am Morgen zu uns nehmen. Ihr Körper ist vom Schlaf dehydriert – wir verlieren bis zu einem halben Liter Wasser unbemerkt im Schlaf. Deswegen braucht Ihr Körper am besten direkt nach dem Aufstehen erstmal Wasser.

Tipp: Versehen Sie Ihr Wasser am Morgen mit einer frisch gepressten Zitrone. So boosten Sie Ihr Immunsystem und Ihren Stoffwechsel. Dieser Trick signalisiert Ihrem Körper, dass ein neuer Tag begonnen hat und er sich vorbereiten muss. Trinken Sie, im besten Fall gleich einen halben Liter. Danach können Sie ruhig eine Tasse Ihres Lieblingskaffees trinken.

 

Frühstück

In der Nacht verbraucht unser Körper viele Reserven, so dass wir sie morgens wieder dringend auffüllen müssen, um fit für den Tag zu sein. Ein ausgewogenes und gesundes Frühstück sollte deshalb zu Ihrem festen Morgenritual gehören.

Tipp: Wenn Sie zu den Personen gehören, die nach dem Aufstehen nichts herunterbekommen, sollten Sie wenigstens einen Saft oder Smoothie trinken oder einen Joghurt essen,

 

Zeitdruck

Oft denken wir, dass jede Sekunde Schlaf zählt, um uns zu erholen und fit für den kommenden Tag zu sein. Nichtsdestotrotz sollten wir früh genug aufstehen, um nicht zur Arbeit hetzen zu müssen. Nichts verdirbt uns schneller die Laune, als Hektik und Stress am Morgen.

Tipp: Stellen Sie sich Ihren Wecker ein wenig früher als geplant, um in Ruhe aufzustehen und ohne Hektik mit Ihrem Morgenritual zu beginnen. So beginnen Sie den Tag entspannt und ohne stressigen Zeitdruck!

 

Tagesplanung

Verschaffen Sie sich zunächst einen Überblick über Ihren Tag. Welche Termine stehen an? Haben Sie noch sonstige Verpflichtungen? Planen Sie anschließend Ihren Tag.

Tipp: Es gibt verschiedene Systeme um den Tag zu planen, aber Sie folgen alle einem Grundsatz: Das wichtigste zuerst! Fangen Sie den Tag mit den wichtigsten Aufgaben an, lassen Sie sich nicht ablenken und fokussieren Sie sich auf Ihre Aufgaben. Planen Sie dabei auch Zeitpuffer ein, so dass Sie bei Zeitverzögerungen nicht in Hektik geraten. Mit einer guten Planung kann Sie nichts mehr aus der Fassung bringen und  Sie haben immer alle wichtigen Aufgaben im Blick.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.