Herzlich Willkommen bei
Look-Beautiful.de

Ihr Onlineshop für exklusive Beauty-Produkte

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und
bekommen Sie News, exklusive Angebote sowie Details
zu unseren aktuellen Beauty-Sets
& Produkten.

kostenlos, Abmeldung jederzeit möglich,
Rabatt sofort nach Anmeldung einsetzbar

Als Willkommensgeschenk erhalten Sie
einen 10%-Gutscheincode* sofort nach Anmeldung!

* Der Gutscheincode ist einmalig gültig und nicht kombinierbar mit weiteren Gutscheinen. Gilt nicht für reduzierte Ware.

Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.

 

Haben Sie Fragen zu diesem Artikel?

Sie erreichen uns wochentags von 9-17 Uhr unter +49 (0)30 259 34 933. Außerhalb der Öffnungszeiten können Sie uns eine Nachricht hinterlassen und wir rufen Sie gerne zurück. Oder nutzen Sie das unten stehende Kontaktformular.

Captcha
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.
Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.
bar
 

Happy Spring - spare 10% auf Gesichtspflegeprodukte || MBW 60€ || Code: LBSpring

Ernährung

Sirt-Food-Diät: Mythos oder Wahrheit

Schokolade und Rotwein als Wunderwaffen im Kampf gegen überflüssige Pfunde - das klingt zu schön um wahr zu sein. Doch ganz so simple ist die neue Sirt-Food Diät auch wieder nicht.
Sirt-Food-Diät: Mythos

Quelle: Syda Productions/Shutterstock

Das Grundprinzip dieses Ernährungstrends beruht auf der schon länger propagierten Low Carb Diät. Wichtig dabei ist es die Kohlehydratzufuhr zugunsten wertvoller Proteine zu drosseln.

 

Wer hat sich das ausgedacht?

 Die beiden Ernährungsmediziner Aidan Goggins und Glen Matten wollten eine Diät entwickeln, die Genuss und Gesundheit in Einklang bringt. Der Erfolg ihres Bestsellers "The SIRT Food Diet: A revolution in health and weight loss" in deutsch erschienen unter dem Titel "Die Sirtuin-Diät - Jung und schlank mit Genuss: So verlieren Sie über 3 Kilo in 7 Tagen" gibt ihnen Recht. Eine Ernährungsweise, bei der Überwindung und dauernder Verzicht im Vordergrund steht, hat langfristig keine Chance. Die Lebensmittel, die wir zu uns nehmen müssen in erster Linie schmecken. Nur dann können wir eine Diät durchhalten und uns auch dauerhaft an das neue Konzept gewöhnen. Und nur dann lässt sich der Kampf gegen zu viel Gewicht gewinnen. 

 

Wie funktioniert die Sirtuin-Diät?

Sirtuin klingt spacig. Hinter dem Begriff verbirgt sich ein spezielles Protein, genauer gesagt ein Enzym, dass die Fettverbrennung in unserem Körper anregt. Bestimmte Nahrungsmittel weisen einen besonders hohen Sirtuingehalt auf. Ziel ist es, besonders viele dieser sirtuinreichen Schlankmacher in leckere Mahlzeiten zu verwandeln. Einen wirklich vielversprechenden Nebeneffekt dieses Diätprogramms gibt es gratis obendrauf: Sirtuin erhöht die Anzahl antioxidativer Enzyme im Körper. Antioxidantien haben bekanntlich eine verjüngende Wirkung. Außerdem können sie uns wirksam vor freien Radikalen und somit vor vielen Krankheiten schützen.

 

Was steht auf unserem Speiseplan?

Gemüse und Obst: Grünkohl, Kapern, Sellerie, Chilli, rote Zwiebeln, Ruccola, Radicchio, Brokkoli, Erdbeeren, Blaubeeren, Äpfel, Zitrusfrüchte

Öle und Gewürze: natives Olivenöl, Petersilie, Kurkuma

 Getränke: Wasser, Kaffee, Grüner Tee, Rotwein

 Getreide & Knabbereien: Buchweizen, Sojaprodukte, Walnüsse, dunkle Schokolade (mit mindestens 80 % Kakaoanteil)

 tierische Lebensmittel: Garnelen

Aus dieser Produktpalette lässt sich durchaus etwas machen. Erdbeeren, in dunkle Schokolade getaucht, zum Dessert, ein leckerer Brokkoli-Auflauf als Hauptspeise und vorweg ein klassischer Waldorfsalat mit Sojacreme, satt mit Mayonnaise... So könnte ein schmackhaftes und gesundes Sirtuin-Menü zusammengestellt sein. 

 

Wo ist der Haken?

Zugegeben, einen Wermutstropfen gibt es. Die Kaloriezufuhr ist durchaus begrenzt. In der ersten Woche soll sie auf 1000 kcal pro Tag beschränkt werden, ab der zweiten Woche dann auf 1500 kcal. Mit so wenig Brennwert lässt sich auch ohne das Wundermittel Sirtuin Gewicht abnehmen. Dennoch kann es sich lohnen der Sirtuin-Diät eine Chance zu geben. Die empfohlenen Lebensmittel sind ohne Frage sehr gesund. Eine Ernährungsumstellung die uns wegführt, von Fastfood und denaturierten Lebensmitteln ist immer eine gute Idee. Ein paar überflüssige Pfunde zu verlieren ist ebenfalls ein Gewinn für die Gesundheit. Nur beim Rotwein sollte man besser nicht übertreiben.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.