bar
Ernährung

Superfood: Sommerbeeren

Anti-Aging, Immunbooster, Stressabbau, unter dem Begriff Superfoods werden die nährstoffreichsten Naturprodukte zusammengefasst. Sie unterstützen eine gesunde Lebensweise und optimieren die körperliche und seelische Fitness.
Superfood: Sommerbeeren

Quelle: leonori/Shutterstock

Zu den Energiepaketen zählen viele Beeren, die frisch, getrocknet oder gekocht als Energiebooster angewendet werden können. Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit der natürlichen Spitzennahrung Ihr Immunsystem mit allem Notwendigen versorgen und langfristig jedes Ungleichgewicht im Körper ausgleichen.

 

Die kleinen Wilden

Heilmittel, Schönheitselixier, Parfumzutat: So klein die Johannisbeere ist, so vielfältig sind die Verwendungsmöglichkeiten. Schon im Mittelalter wurde die gesunde Seite der kleinen Beeren erkannt und ein Johannisbeerstrauch fehlte in keinem Klostergarten. Auch heute noch finden die Johannisbeeren Verwendung in der Pharmazie und in der Naturheilkunde. Was nicht weiter verwundert, überzeugen die Beeren nicht nur mit einem fruchtig-frischen Geschmack, sondern enthalten viele Vitamine, Eisen, Mangan und Phosphor. Ob für Süßspeisen oder zu Fleischspeisen serviert, die kleine Beere bringt wahrhaft großen Genuss.

 

So riecht und schmeckt der Sommer

Der Sommer ist nicht nur Reisezeit, sondern auch Erntezeit für Beeren, die als Superfood den Körper mit Vitaminen versorgen. Wahre Vitaminbomben sind die Sanddorn-Beeren. Die säuerlichen Früchte hängen in dichten Rispen vom stacheligen Strauch und können zu Saft, Konfitüre oder Likör verarbeitet werden. Schon unsere Großmütter waren von der Wirkung der Cranberry überzeugt. So wirken sie wahre Wunder auf Harnorgane und in die Jahre gekommene Zellen.

 

Geschmackvoller Sommer

Beeren sind gesund und bringen uns den Sommer auf kulinarische Weise näher. Holunder lässt sich gut zu Sirup oder Holundersekt verarbeiten. Die dunklen Beeren werden erst verzehrt, wenn sie über 80 Grad Celsius erhitzt wurden, dann sind die giftigen Substanzen nicht mehr schädlich. Heidelbeeren sind nicht nur ein Superfood, Heidelbeeren sind durch die reichlich enthaltenen Vitamine C und E ein richtiges Beauty-Food. Durch das Vitamin C wird die Produktion von Kollagen angeregt, das Vitamin E gilt schon seit langer Zeit als Schönheitsvitamin. Beide Vitamine tragen zur Stärkung des Immunsystems bei und helfen freie Radikale abzufangen. 

 

Wahre Schönheit kommt von Innen

Das stimmt, aber nicht ganz. Auch von außen verhelfen die Beeren zu Schönheit und steigern das Wohlbefinden. Masken mit Beeren wirken schnell und lange. In Stresszeiten, wenn die Haut spannt und gereizt reagiert, sorgen die wohltuenden und pflegenden Beeren-Masken für einen ausgleichenden Effekt. Eine Maske aus Heidelbeeren, Joghurt, Honig und Olivenöl bringt die Haut zum Strahlen und macht sie samtweich. 

 

Einfacher und schneller Smoothie

Ein Heidelbeersmoothie macht gute Laune an heißen Sommertagen. Als Frühstück oder für zwischendurch, mit diesem Smoothie führen Sie dem Körper wichtige Vitamine zu. Dazu müssen Sie nur 100 Gramm Heidelbeeren waschen und zusammen mit je einem Esslöffel Honig und Zitronensaft, sowie 150 Gramm Joghurt, 100 Milliliter Milch und einigen Eiswürfeln im Mixer pürieren. Geht schnell, ist gesund und erfrischt.

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.