bar
Ernährung

Superfood: Shiitake

Gute Ernährung ist wichtig, denn nur sie hilft uns, dass wir uns in unserem eigenen Körper wohlfühlen. Ausgewogene Mahlzeiten mit Zutaten, die gesund sind und dabei auch noch gut schmecken sind das A und O.
Superfood: Shiitake

Quelle: Amarita/Shutterstock

Gesundheit und Schönheit – das sind zwei Themen, die Hand in Hand gehen und so liegt es Nahe, dass auch eine gute Ernährung ein wichtiger Bestandteil ist, wenn es darum geht gutes Aussehen zu bewahren oder der eigenen Schönheit noch ein bisschen auf die Sprünge zu helfen. 

Eine besondere Köstlichkeit, die genau in dieses Ernährungskonzept passt ist der Shiitake-Pilz. War er vor ein paar Jahren noch eine ausgewiesene Delikatesse, ist er heute bereits im fast jedem Supermarkt zu finden, doch die wenigsten wissen, was diesem Pilz den Status als Superfood verleiht. Dieser Pilz verfügt über eine Vielzahl hervorragender Stoffe, die einem gesunden Körper zuträglich sind: So ist er ein hervorragender Eiweißlieferant, aber enthält auch jede Menge Kupfer, das an der Bildung von Bindegewebe und Blut sowie an der Funktion des Nervensystems beteiligt ist. Neben den Vitaminen B2, B3 und B6 enthält diese Köstlichkeit auch eine große Menge an Vitamin B5, der sog. Pantothensäure. Dieses Vitamin ist unerlässlich, wenn es um einen guten Stoffwechsel geht und gerade der ist wichtig, wenn das körperliche Wohlbefinden verbessert werden soll. Gerade 65 Gramm der Pilze enthalten die Tagesdosis an diesem so wichtigen Vitamin.

Zugegeben – neben den oftmals formschönen und ebenmäßigen Champignons sieht der Shiitake mit seinen dünnen Stielen und dem etwas welligen braunen Kopf nicht so gut aus, aber dafür kann dieses Gemüse einfach mehr. In Asien ist das schon lange bekannt, denn hier ist er der mit am häufigsten angebaute Pilz überhaupt. Das liegt aber vermutlich daran, dass er in Asien auch schon lange wegen seiner gesundheitsfördernden Wirkung bekannt ist. In China und Japan setzt man diesen Pilz als Lebensmittel schon seit Jahrtausenden gegen Beschwerden wie Kopfschmerzen, Schwindelgefühlen, Magenleiden oder Entzündungen ein. Hier ist auch bekannt, dass dieser Pilz einer gesunden Verdauung förderlich ist. Oftmals wird mit diesem Pilz auch eine cholesterinsenkende Wirkung erwähnt, die ihn wahrlich zum echten Superfood macht, denn welches Gemüse hat schon so eine positive Wirkung auf die Gesundheit?

Und das Beste: Der Pilz schmeckt auch noch richtig gut. Ob gebraten auf einem Salat oder in einem leichten asiatischen Gericht mit etwas Reis – die Zubereitung von leckeren Speisen ist mit dem Shiitake nicht schwer und echter Genuss ist hier garantiert. Und wie praktisch, wenn eine leckere Speise auch noch der Gesundheit dient. So kann man sich wirklich mit wenig Aufwand etwas gutes Tun und etwas für eine gesunde Ernährung leisten, die der eigenen Schönheit ganz sicherlich förderlich ist.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.