Herzlich Willkommen bei
Look-Beautiful.de

Ihr Onlineshop für exklusive Beauty-Produkte

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und
bekommen Sie News, exklusive Angebote sowie Details
zu unseren aktuellen Beauty-Sets
& Produkten.

kostenlos, Abmeldung jederzeit möglich,
Rabatt sofort nach Anmeldung einsetzbar

Als Willkommensgeschenk erhalten Sie
einen 10%-Gutscheincode* sofort nach Anmeldung!

* Der Gutscheincode ist einmalig gültig und nicht kombinierbar mit weiteren Gutscheinen. Gilt nicht für reduzierte Ware.

Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.

 

Haben Sie Fragen zu diesem Artikel?

Sie erreichen uns wochentags von 9-17 Uhr unter +49 (0)30 259 34 933. Außerhalb der Öffnungszeiten können Sie uns eine Nachricht hinterlassen und wir rufen Sie gerne zurück. Oder nutzen Sie das unten stehende Kontaktformular.

Captcha
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.
Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.
bar
 

Happy Spring - spare 10% auf Gesichtspflegeprodukte || MBW 60€ || Code: LBSpring

Ballet is back!

Barre Workout: Das elegante Fitnesskonzept aus den USA

Hallo Ballerina! Wer träumt nicht von dem geschmeidigen Körper einer Tänzerin? Das neue Ballett Workout mit Yoga-Elementen zielt genau darauf.
Barre Workout: Das

Quelle: Shutterstock/Photobac

Workout an der Ballettstange

Viele Frauen scheuen vor kraftintensiven Workouts wie CrossFit oder einem reinem Krafttraining zurück, da sie bergeweise Muskeln fürchten. Trotzdem wünschen sie sich definierte Konturen. Da kommt das neue Barre Workout wie gerufen! Das Fitnesskonzept aus den USA lockt seit einiger Zeit nicht nur die engelsgleichen Models von Dessous-Herstellern an die Ballettstange – sondern immer mehr Frauen, die sich den geschmeidigen Körper einer Tänzerin wünschen. Mit viel Flexibilität, Energie und schlanken Muskeln. Die Vorteile sprechen für sich! Und der Einstieg ist sogar für alle Fitnesslevels geeignet. Sie brauchen in Ihrem früheren Leben also keine Ballerina gewesen zu sein, um in dem intensiven und ästhetischen Sport Ihre neue Workout-Liebe zu entdecken!

 

Ballett: Geschmeidigkeit und Grazie

So elegant es aussieht, so fordernd ist es auch. Das Workout an der Stange ist wahrlich kein Spaziergang – sondern intensive Arbeit, die sich auf allen Ebenen lohnt! Neben einem knackigen Po, straffen Oberarmen, wohldefinierten Beinen und einer gefestigten Körpermitte sorgt Ballett für eine unglaublich noble Haltung. Dank des ganzheitlichen Muskeltrainings werden alle Bereiche des Körper gestrafft und eine schlanke Muskelmasse gezielt aufgebaut. Ohne Sorge haben zu müssen, den Bizeps des besten Freundes im Nu in den Schatten zu stellen. Dafür sorgen kleinere, isolierte Bewegungen, die streckende Elemente einbauen und die Fettverbrennung anregen. Und natürlich auch nicht zu kurz kommt: die Balance. Schon nach wenigen Trainingseinheiten findet Ihr Körper zu neuer Stabilität und kann die berühmte Yoga-Asana „Der Baum“ sicher bald mit Links und in wackelfester Pose ausführen. Nicht umsonst begegnen einem beim Barre Workout aus dem Yoga bekannte Übungen. Viele Studios, die das sportliche Ballett-Training anbieten, binden Pilates und Yoga in ihre Sessions mit ein oder intensivieren sie mit Hilfsmitteln wie kleinen Hanteln – für ein Workout, das fordert und festigt, ausbalanciert und den ganzen Körper anregt.

Bewegen und Posen wie eine Ballerina

Plié, Arabesque und Ballonné – was so wunderbar klingt, fühlt sich auch wunderbar an. Ob die Kniebeuge, die elegante Pose mit ausgestrecktem Bein oder der Sprung auf einem Bein. Beim Training an der Ballettstange schauen Sie sich das ein oder andere Kunststück von verehrten Primaballerinas wie Polina Seminova ab. Und kommen dabei Ihrer Wunschfigur immer ein Stück näher – one Plié at a time.

Schauen Sie selbst, so können Sie mit einem 15-Minuten-Barre-Workout der Ballett-Tänzerinnen Victoria Marr und Flik Swan einen Einstieg in das neue Workout finden:

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.