Herzlich Willkommen bei
Look-Beautiful.de

Ihr Onlineshop für exklusive Beauty-Produkte

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und
bekommen Sie News, exklusive Angebote sowie Details
zu unseren aktuellen Beauty-Sets
& Produkten.

kostenlos, Abmeldung jederzeit möglich,
Rabatt sofort nach Anmeldung einsetzbar

Als Willkommensgeschenk erhalten Sie
einen 10%-Gutscheincode* sofort nach Anmeldung!

* Der Gutscheincode ist einmalig gültig und nicht kombinierbar mit weiteren Gutscheinen. Gilt nicht für reduzierte Ware.

Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.

 

Haben Sie Fragen zu diesem Artikel?

Sie erreichen uns wochentags von 9-17 Uhr unter +49 (0)30 259 34 933. Außerhalb der Öffnungszeiten können Sie uns eine Nachricht hinterlassen und wir rufen Sie gerne zurück. Oder nutzen Sie das unten stehende Kontaktformular.

Captcha
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.
Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.
bar
 

Newsletter-Anmeldung! - 10% auf Ihre nächste Bestellung sparen!

Workout für schöne Beine

Jedes Jahr aufs Neue kommt der Sommer und damit auch wärmeres Wetter. Lange Hosen dürfen für einige Zeit verschwinden und werden durch Röcke, Kleider und kurze Hosen ersetzt.
Workout für schöne Beine

Dabei werden besonders unsere Beine in den Fokus gestellt. Wir zeigen Ihnen, wie Sie bis zum Sommer ihre Beine zum Hingucker machen!

Um ihre Beine gezielt zu trainieren, sind in unserem Workout Übungen für jeden Bereich des Beines aufgeführt. Diese Übungen sind simpel und können einfach und sogar ohne weitere Hilfsmittel zuhause durchgeführt werden. Dabei reichen auch schon einige Minuten täglich, um langfristig etwas zu verändern. Das Ziel des Workouts ist es, die Beine zu definieren und die Haut zu straffen.

Beinheber im Sitzen:
Mit dieser Übung stärken Sie Ihren Quadrizeps, der sich im vorderen Oberschenkel befindet und ihn hauptsächlich definiert.
Die Ausgangsposition ist für diese Übung aufrecht auf dem Boden sitzend. Stützen Sie sich mit ihren Händen seitlich hinter dem Po ab und heben Sie abwechselnd Ihre Beine an. Wichtig ist dabei, dass die Beine zwar so hoch wie möglich gehoben werden, dabei aber auch dauerhaft gestreckt bleiben sollten, um die Muskeln optimal zu beanspruchen.
Sie sollten diese Übung circa 15 bis 20 mal wiederholen.

Auf die Zehenspitzen:
Diese Übung trainiert die Muskulatur des hinteren Unterschenkels, also der Wade.
Stellen Sie sich so hin, dass Sie sich mit einem Arm seitlich festhalten können. Nun wird ein Bein angewinkelt, sodass Sie nur noch auf dem anderen Bein stehen. Um die Muskeln zu trainieren, heben Sie den Fuß bis sie auf den Zehenspitzen stehen, halten die Position kurz und rollen den Fuß dann wieder ab. Diese Übung sollten Sie circa 15 mal auf jeder Seite durchführen.

Der Beinheber:
Gefördert wird durch diese Übung der hintere Oberschenkel, der für viele Frauen eine Problemzone darstellt. Die Haut wird gestrafft und somit auch nervige Dellen geglättet.
Die Ausgangsposition dieser Übung ist auf allen Vieren auf dem Boden. Die Knie sind circa 90 Grad angewinkelt und der Rücken ist gerade. Nun heben Sie ein Bein an und strecken es nach hinten aus, sodass es in einer Linie mit dem Rücken verläuft. Halten Sie diese Position kurz, bevor Sie das Bein wechseln.
Wiederholen Sie diese Übung ungefähr 15 mal.

Kniebeugen:
Diese Übung fördert ebenfalls die Muskulatur im hinteren Oberschenkel.
Stellen Sie sich aufrecht hin, die Beine hüftbreit auseinander. Die Arme sind locker vor dem Oberkörper angezogen. Gehen Sie tief in die Knie, als würden Sie sich hinsetzen wollen. Nach kurzem Verharren in dieser Position drücken Sie sich mit der Kraft ihrer Oberschenkel zurück in die Ausgangsposition.
Idealerweise wird diese Übung 15 bis 20 mal wiederholt. Für Anfänger sind auch 10 Wiederholungen ausreichend.

Mit diesem Workout sollten Sie Ihre Beine in eine gute Sommerfigur bringen können. Bedenken Sie, dass auch viele Sportarten wie Fahrrad fahren und Schwimmen sehr förderlich für die Beinmuskulatur sind und dass auch die Ernährung eine wichtige Rolle spielt.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.