bar
bright eyes

Beauty-Tipps für einen wachen Blick

Kaum ein Körperregion wird so beansprucht und ist dabei gleichzeitig so zart und empfindlich wie unsere Augen zusammen mit dem umliegenden, extrem dünnen Hautgewebe. Deswegen ist eine gute Pflege unerlässlich.
Beauty-Tipps für einen

Quelle: CoffeeAndMilk/iStock

Durch die permanente Bewegung unserer Augen beim Lachen und vor allem beim Blinzeln, zeichnen sich bereit am Mitte 20 Mimikfältchen ab, denen mit der richtigen Pflege jedoch gut entgegen gewirkt werden kann.

 

Zu viel Stress, zu wenig Schlaf, zu wenig Wasser oder eine schwache Durchblutung: All das sind mögliche Ursachen für die bläulich gefärbten Blutgefäße, die durch die dünne Haut unter dem Augen schimmern können. Oft verschwinden sie mit einem gesunden Lifestyle und mehr Schlaf. Doch was ist, wenn sie sich auch dann noch hartnäckig halten? Es gibt eine weitere Ursache, die für dunkle Schatten unter den Augen sorgen kann:  Melaninüberschuss. Dies ist eine Art Pigmentstörung, die nur durch eine gute pflege und kaschieren unsichtbar gemacht werden kann. Ein guter Concealer ist hier das Mittel der Wahl.

Außerdem empfehlen wir Ihnen qualitative Augencremes, die speziell für Augenringe konzipiert wurden.

 

Unsere Empfehlungen:

 

Bei all dieser Kosmetik sollte ausreichender Schlaf nicht vergessen werden, da dieser auch überaus gut helfen kann. Zu beachten ist, dass Augenschatten noch viele weitere medizinische Gründe haben können, die letztlich nur der Arzt anhand von Bluttests herausfinden kann.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.