SUMMER SALE: 25% Rabatt mit dem Code EXTRA25 auf nicht rabattierte Produkte ab einem Bestellwert von 60€
Versandkostenfreie Lieferung ab 30€ für Österreich & Deutschland
Neuer Beauty-Trend

Edler Wirkstoff: Was ist eigentlich Mucin?

Asiatische Beauty-Rituale erobern den Rest der Welt – jetzt auch Mucin. Der Wirkstoff wird als verjüngendes Highlight gefeiert. Wir verraten, warum.
Edler Wirkstoff: Was ist

Quelle: crazystocker/Shutterstock

Im Eiltempo erobert Mucin unsere Beauty-Welt. Ganz anders, als die Tierchen, von denen der Wirkstoff stammt: die Rede ist von Schnecken. In Japan und Korea sind Treatments mit Schneckensekret bereits das neue Highlight für schönheitsbewusste Trendsetter – aus gutem Grund.

Snail Spa – Hautpflege in besonderer Form

Das Sekret der Schnecken soll die Hautalterung verlangsamen. In kosmetischen Hautpflegeprodukten wie Cremes, Gesichtsmasken, Seren und Body Lotions, ist es deshalb bei naturbewussten Asiatinnen heiß begehrt. Enthalten sind fein dosierte Extrakte des Sekrets. Sie sollen die Elastizität der Haut positiv beeinflussen. Und nicht zuletzt: für ein wunderbar weiches Gefühl sorgen. Wertvolle Bestandteile im Mucin, wie beispielsweise Glykolsäure, sollen, so die Beauty-Trendsetter, der Haut ein wahres Jungbrunnen-Feeling bescheren. Medizinische Studien dazu stehen noch aus. Doch der Hype in Fernost ist schon jetzt nicht mehr zu stoppen.

Asien: Lebendige Schnecken als Beauty-Helfer

Was früher die Fisch-Pediküre war, ist heute der Snail Salon. In Tokio und Seoul bieten Schönheitssalons besondere Hauttherapien – mit lebendigen Schnecken, die auf das Gesicht gesetzt werden. Das Treatment dauert nur wenige Minuten. Und fällt sicher in die Kategorie: gewöhnungsbedürftig. Doch auch hier gilt: Für einen jugendlichen Teint ist nichts zu teuer. Die kurzweilige Schönheitsbehandlung kostet umgerechnet rund 100 Euro. Einfacher und bequemer geht es mit spezieller Hautpflege.

 

 

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.