bar
Handpflege

Hands Up!

Die Hände werden immer beansprucht. Egal, ob bei der Hausarbeit, im Job oder in der Freizeit. Ständig werden sie strapaziert. Hier die besten Pflegetipps für ihre Hände zum Nachmachen.
Hands Up!

Quelle: iStock

STEP 1: Reinigung

Das erste Geheimnis schöner Hände ist Sauberkeit. Da wir in der Regel die Hände sehr oft waschen, ist hier Schonprogramm angesagt. Wichtig ist, dass die Waschlotion seifenfrei ist und so die Haut nicht ausgetrocknet wird. Auch zu heißes Wasser sollte gemieden warden – am besten mit lauwarmem Wasser waschen. Trocken Sie die Hände immer gut ab!

 Unsere Empfehlung:  

 Flora No. 1 Hand Wash von MITCHELL&PEACH

 

 

 

STEP 2: Baden

Wenn wir unseren Händen eine ganz besondere Pflege bieten wollen, kommen wir auch zu Hause um ein wohltuendes Handbad nicht herum. Es bereitet Haut und Nägel optimal auf anschließende Pflegeschritte vor.                                                                                                                                                                  Und so geht’s: Warmes Wasser in eine Schüssel geben und ein paar Tropfen ätherisches Öl mit dem Lieblingsduft dazugeben. Anschließend die Hände hineintauchen und etwa 5 Minuten im Wasser lassen.

 

 

Unsere Empfehlung:

Bath & Shower Oil (Deep Relax), oder Bath & Shower Oil (Light Relax) von Aromatherapy Associates

Flora No. 1 Badeöl von MITCHELL&PEACH

 

 

 

STEP 3: Peelen

Der ultimative Pflegetipp für die Hände? Ein Peeling! Denn die Haut wird durch die feinen Peelingpartikel superweich geschliffen und die nachfolgende Pflege kann besser in die Haut gelangen.

Unsere Empfehlung

Magic Manicure Peeling von Alessandro International

 

 

 

STEP 4: Nägelpflegen

Gepflegte, wohl geformte Nägel sind das A und O für schöne Hände. Beim feilen immer den Nagel zur Mitte hin feilen und nicht einfach mit der Feile hin und her reiben. 

Unsere Empfehlung

Nail Brightness Cream von Révérence de Bastien

 

 

 

STEP 5: Cremen

Neben dem Waschen sollte die Pflege mit Handcremes zur Routine werden. Tagsüber unbedingt eine Crème verwenden. Außerdem sind leichte Cremes besser, da sie schneller einziehen.

So geht’s: Handcremes immer erst auf die Handrücken geben, gut einmassieren und erst anschließend die Innenflächen der Hände eincremen.

 

Unsere Empfehlung

 VolupThé – Graceful Hands Delight (25 ml) von Révérence de Bastien

 

Handprint - Hand Serum & Hand Salve Duo von SpaRitual

 

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.