„bar"
Glatte Sommerhaut

Straffes Programm

Nach einem körperstraffenden Workout folgt die „Beauty-Time”: Nehmen sie sich eine ruhige Minute, um Ihrem Körper die volle Aufmerksamkeit zukommen zu lassen und ihn bis in die Zehenspitzen zu verwöhnen. Mit diesen sechs Schönmachern können Sie Ihren Oberarmen und Oberschenkeln den letzten Feinschliff verpassen.
Straffes Programm

Quelle: Ridofranz/iStock

Step 1: Mini-Massage stimuliert

Eine Massage ist für einen straffen Körper unerlässlich. Sagen Sie Falten, Dehnungsstreifen und Fettpölsterchen ganz einfach den Kampf an, indem Sie Ihre Haut etwa zehn Minuten lang mit einem Cellulite Massagegerät verwöhnen.
Rollen Sie zum Beispiel mit einem Massagegerät für Zuhause sanft an den Armen und Oberschenkeln auf und ab. Das bringt die Durchblutung in Schwung und regt die Haut an, neue Zellen zu produzieren.
Unser Tipp: das Cellulite-Massagegerät von Beurer

Step 2: Ein gutes Peeling glättet

Auf der Suche nach den besten Methoden zur Hautstraffung werden Sie immer wieder auf verschiedene Anti-Cellulite Produkte stoßen. Ein exquisites Peeling ist der Liebling von Beauty-Testern, da es

  • störenden Pickelchen vorbeugt,
  • Dehnungsstreifen mildert,
  • trockene Hautstellen mit Feuchtigkeit versorgt,
  • Cellulite entgegenwirkt und
  • Pigmentstörungen entfernt.

Unser Tipp: Das Himalayan Salt Scrub von Eco by Sonya. Zusätzlich versorgen hochwertige Inhaltsstoffe wie Zitronengras, Kokosöl und Macadamianussöl Ihre Haut mit ausreichend Feuchtigkeit. 

Step 3: Body-Brush reinigt

Body-Brush ist hervorragend dafür geeignet, die Haut strahlend frisch und gleichmäßig erscheinen zu lassen. Die Massagebürsten sind eine Zeitlang aus der Mode gekommen, doch inzwischen liegen sie wieder absolut im Trend. Die Bürsten mit den Naturborsten passen in unseren gesunden, natürlichen Lifestyle und verhelfen uns zu einer makellosen Haut.
Unser Tipp: Die Body Brush von Aromatherapy Associates. Sie besteht aus Kaktus- und Agavensisal und entfernt abgestorbene, trockene Hautschüppchen und Unreinheiten. 

Step 4: Körperöl nährt

Nach Massage, Peeling und Body-Brush können Sie Ihren Körper mit einem glättenden Körperöl einreiben. Es spendet intensive Feuchtigkeit und eignet sich ideal fürs Body Sculpting. Die wertvollen ätherischen Öle – wie Pfefferminz, Zitrone, Bergamotte, Süss- und Bitterorangen – stimulieren die Mikrozirkulation und verbessern so die Hautelastizität.
Unser Tipp: Das Massageöl Anti-Cellulite von STENDERS.

Step 5: Kontur-Gel festigt

Wer eine Extraportion Feuchtigkeit vertragen kann, sollte auf ein Kontur-Gel setzen. Mit ihm verschwindet die Müdigkeit. Ein Kontur-Gel hat einen nachgewiesenen thermogenen Effekt, der die Temperatur der Haut erhöht und den Blut- und Lymphfluss zu den behandelten Bereichen fördert. Das Gel sorgt für straffere Haut und glättendes Gefühl.
Unser Tipp: Das Body Makeover-Anti Cellulite Gel von Cloud 9 Skin Solutions mit Efeu-Extrakt.

Ihre Schönheit liegt nur 5 Steps entfernt

Worauf warten Sie noch? Ihre Schönheit befindet sich nur fünf hautstraffende Schritte von Ihnen entfernt. Wenden Sie die Beauty-Steps regelmäßig an und freuen Sie sich auf ein ebenmäßiges und straffes Hautbild ohne Dehnungsstreifen, das man Ihnen schon nach wenigen Anwendungen ansehen wird. Was gibt es Besseres, als jung, gesund und fit auszusehen?

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.