„bar"
Koffein für die Gesundheit

Das kann Kaffee!

Weltweit werden pro Sekunde 28.935 Tassen Kaffe getrunken. Das Getränk ist nicht nur ein Genussmittel, sondern auch förderlich für die Gesundheit, wie neue Studien zeigen.
Das kann Kaffee!

Quelle: nerudol/iStock

  1. Die psychische Leistungsfähigkeit und Kondition verbessern sich nach Kaffeekonsum um bis zu 11%.
  2. Zwei bis drei Tassen täglich vermindern das Typ-2-Diabetes-Risiko um 25%.
  3. Die Wirkung des Koffeins im Gehirn führt dazu, dass man sich wach fühlt. Das Reaktionsvermögen und die kognitive Leistungsfähigkeit steigen sich.
  4. Kaffeetrinker erkranken seltener an Alzheimer. Zwei bis drei Tassen pro Tag senken das Risiko an Demenz zu erkranken um zwei Drittel.
  5. Die Wirkung von Kaffee ist vergleichbar mit der vom Jogging: Kurzfristig erhört sich der Blutdruck und auf Dauer werden wir vor Herz-Kreislauf-Schäden geschützt.
  6. In geringen Dosen wirkt Koffein stimulierend auf das Herz- und Kreislaufsystem. Es erhöht die Konzentrations- und Speicherfähigkeit im Gehirn.
  7. Koffein macht wach und hellt die Stimmung auf, weshalb für viele Menschen der Koffein-Kick am Morgen ein optimaler Einstieg in den Tag ist. 
  8. Kaffee nach dem Essen fördert die Verdauung. Denn Kaffee bewirkt, dass der Körper mehr Wärme produziert und dadurch mehr Energie verbraucht, ergo man verbrennt mehr Fett. Deshalb wird eine Tasse Kaffee oder Espresso auch gern nach dem Essen zu sich genommen. 
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.