bar
Natürliche Kosmetik

Green Love: Die geheimnisvolle Kraft der Kräuter

Kräuter sind nicht nur köstlich und gesund – sondern auch pflegende Wunder für die Schönheit. Diese Kräfte stecken in Salbei, Melisse und Co.
Green Love: Die

Quelle: Kerdkanno/Shutterstock

Beauty-Tricks aus der Natur

Die Kraft der Kräuter ist ungebrochen: Auch heute noch zählen Heilpflanzen zu den beliebten Ingredients erlesener Kosmetikprodukte. Was oft als unscheinbares Pflänzchen im Garten wächst, steckt in Wahrheit voller Nährstoffe und aufbauender Substanzen. Melisse, Rosmarin, Lavendel und Kamille sind kraftvolle Wundermittel für die Schönheit. Sie stärken Haut und Haare, vermindern die Schweißproduktion oder wirken hautberuhigend und entzündungshemmend. Lust auf einen Streifzug durch die Natur bekommen? Dann schauen Sie hier, was alles in den grünen Multitalenten steckt:

 

Melisse – beruhigend & entspannend

Die Melisse verströmt einen zart-zitronigen Duft und zählt zu den bekanntesten Heilkräutern. Pflegeprodukte, die Extrakte der Melisse enthalten, beruhigen die Haut. Kräuterbäder mit dem ätherischen Öl der Melissenblätter wirken entspannend. Bereits im Altertum wurde das duftende Kraut in der Heilkunde geschätzt. Als Tee aufgebrüht beruhigt die Heilpflanze den Darm und ist damit ein wunderbares Naturmittel für die innere Ausgeglichenheit.

Produkte mit Melisse: Das Heilkraut finden Sie z. B. als köstliche Zutat im Einklang Detox Tee von gegengift und im beruhigenden Skinny Detox „Good Night Tea“ von TEATOX.

 

Rosmarin – anregend & belebend

Rosmarin ist nicht nur für Gourmets aufgrund seines würzigen Aromas eine begehrte Pflanze. Auch in der Hautpflege setzen viele Beauty-Spezialisten auf seine anregenden Kräfte. Rosmarin unterstützt die Durchblutung der Haut und belebt den Kreislauf. In die Haut einmassiert können Kosmetikprodukte mit ätherischem Rosmarinöl lockernd auf verspannte Muskeln einwirken. Perfekt für alle, die von Muskelkater geplagt sind.

Produkte mit Rosmarin: Die dunkelgrüne Heilpflanze entfaltet Ihre belebende Wirkung z. B. im De-Stress Body Wash von Aromatherapy Associates.

 

Salbei – Schweiss vermindernd

Gerade im Sommer kennen wir das: Kaum angezogen, breiten sich bei hohen Temperaturen schon unliebsame Flecken auf der Kleidung aus. Auch die Füße sind in geschlossenen Schuhen davon betroffen. Gegen übermäßiges Schwitzen ist jedoch ein Kraut gewachsen: Salbei. Man geht davon aus, dass dafür die ätherischen Öle der Pflanze und ihre enthaltenden Gerbstoffe verantwortlich sind.

Produkte mit Salbei: Enthalten ist das schweißmindernde Kraut z. B. im Silky Foot Talcum Powder von Révérence de Bastien.

 

Lavendel – duftend & betörend

Als duftende Zutat ist Lavendel vor allem als Zutat der erlesenen Kräutermischung „Herbes de Provence“ bekannt. Aber auch in der Hautpflege genießt das violette Heilkraut mit dem betörenden Duft hohes Ansehen. Lavendel werden viele gesundheitsfördernde Eigenschaften zugeschrieben: u. a. Hilfe bei Einschlafstörungen, Unruhe, Erschöpfung und psychischer Unausgeglichenheit. Das ätherische Öl aus den Blüten verdankt seine Beliebtheit vor allem seinem charakteristischen Parfüm, das uns von französischen Landschaften träumen lässt.

Produkte mit Lavendel: Extrakte der blühenden Heilpflanze sind z. B. in den Dream On! Lavendel Fußpads von Toxic Twins und dem entspannenden Flora No. 1 Badeöl von Mitchell and Peach, den „English Growers“, enthalten.

 

Wilde Kamille – krampflösend & beruhigend

Die goldgelbe Kamille ist ein richtiges Multitalent. Bei Erkältungen wirkt ihr Sud schmerzlindernd und antibakteriell. Kamillenblüten können Entzündungen im Körper unterbinden und verkrampfte Muskeln im Magen und Darm lösen. Entspannung und ein ausgeglicheneres Gefühl werden durch die Wildblume wunderbar unterstützt, weshalb ein beruhigendes Kamillenbad die beste Erholung nach einem anstrengenden Tag verspricht.

Produkte mit wilder Kamille: Extrakte der entspannenden Kamille finden Sie z. B. im Deep Relax Bath & Shower Oil von Aromatherapy Associates.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.