„bar"

Vanille-Haferpfannkuchen

Wir haben uns leckere Pfannkuchen aus Hafermehl ausgedacht.
Vanille-Haferpfannkuchen

Vanille-Haferpfannkuchen

Wir haben uns leckere Pfannkuchen aus Hafermehl ausgedacht. Was die Süße angeht, so liegt sowohl die Wahl des Süßstoffs, als auch die Entscheidung, es ganz wegzulassen, ganz bei Ihnen. So könnten Sie die Pfannkuchen auch ganz ohne Süßstoff zubereiten und diese dann zum Pfannengemüse oder Salat servieren.  Damit haben Sie bereits eine sättigende Variante

zum Mittag- oder Abendessen.

Zutaten:

150 ml Vanille-Sojamilch
1 Glas (250 g) Hafermehl
Prise Salz
1 Ei
Prise Vanille
1 EL Walnuss- oder Haselnussöl
1-2 EL trockenes Süßungsmittel nach Geschmack (Kokoszucker, Stevia)

Zubereitung:

  1. Das Ei in einer Schüssel schaumig rühren und nach und nach die Sojamilch, Vanille, Süßstoff und Salz dazugeben und weiterrühren.
  2. Nun löffelweise das Hafermehl unterrühren, bis Sie eine geschmeidige Masse haben. Den fertigen Teig 5 Min. ruhen lassen. Er sollte in seiner Konsistenz weder zu fest, noch zu flüssig sein. Wenn Ihnen die Masse zu flüssig erscheint, können Sie etwas Mehl unterrühren. Ist der Teig zu fest, hilft etwas Milch.
  3. Erhitzen Sie die Pfanne ohne Öl, geben etwas Teig in die Pfanne und backen die Pfannkuchen bei mittlerer Hitze von jeder Seite ca. 1 Minute aus.
  4. Diese Pfannkuchen schmecken sehr gut mit gedörrten Birnen und Agavensirup.

Guten Appetit!

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.