Bikini Body leicht gemacht

Der Bikini Body Guide der 23-jährigen Personaltrainerin verspricht mit einem 12-Wochen-Programm alles, was man sich von einem modernen Workout erwartet: Trainierte Arme, schlanker Bauch und kräftige Beine. Jeder Bikini kann nur davon träumen, einen solchen Körper zu kleiden.

Selbstvertrauen

Kayla Itsines spricht vor allem Frauen an, die bereits aktiv sind, beginnt jedoch mit leicht zugänglichen Anforderungen. Ein vierwöchiges Pre-Training, das für Neulinge oder lange Inaktive gedacht ist, hilft beim Einstieg. Der Trainingsplan ist herausfordernd, aber nicht überwältigend, was die Motivation fördert. Itsines zielt darauf ab, den Teilnehmerinnen zu mehr Wohlbefinden, Selbstvertrauen und weiblicher Stärke zu verhelfen.

Idee und Plan

Nach einer Einleitung folgt der Workoutplan, der 12 Wochen umfasst und dreimal wöchentlich verschiedene Einheiten bietet. Die Übersicht und Erklärung der Übungen ist auf 52 Seiten detailliert dargelegt, ergänzt durch zahlreiche Bilder. Für komplexere Bewegungen lohnt ein Besuch von Kaylas Instagram-Seite, wo sie regelmäßig Übungsvideos postet. Ein abschließendes Kapitel \"Education\" erklärt die Theorien hinter dem Training.

Trainingsplan

Das Training beginnt sanft, wird zunehmend intensiver und führt die Teilnehmerinnen schließlich an ihre Grenzen. Die ersten vier Wochen beinhalten zwei bis drei Krafttrainings, eine Stretching-Einheit und zwei bis drei LISS-Sitzungen (Low Intensity Steady State). Später kommen bis zu vier Kraft- und zwei Intervalltrainingseinheiten pro Woche hinzu. Richtige Ernährung vorausgesetzt, können die ersehnten Resultate erzielt werden.

Vorsicht

Achtung bei der Ausführung plyometrischer Übungen, um die Gelenke zu schonen. Es nützt wenig, optisch im Bikini zu glänzen, wenn Beschwerden die Beweglichkeit einschränken.

Bikini-Tipps

Für jede Figur gibt es den passenden Bikini, der die Schönheit hervorhebt und kleine Makel geschickt kaschiert. Egal ob sportlich, romantisch oder trendbewusst, sorgfältig gewählte Bikinis können das Erscheinungsbild signifikant verbessern.

Nahrungs-Tipps

Die richtige Ernährung spielt eine entscheidende Rolle bei der Definition der Bikinifigur. Von Zimt, der den Stoffwechsel anregt, über Basilikumsamen, die sättigen, bis hin zu Algen, die die Haut straffen, können natürliche Zutaten die körperliche Verfassung und das Aussehen verbessern.