bar

Shampoo

Shampoo ist heute fester Bestandteil unserer Haarpflege. Obwohl wir es täglich oder zumindest mehrmals wöchentlich anwenden, gibt es einige Tipps und Tricks, wie unser Haar noch glänzender und gepflegter wirken kann.

Shampoo ist heute fester Bestandteil unserer Haarpflege. Obwohl wir es täglich oder zumindest mehrmals wöchentlich anwenden, gibt es einige Tipps und Tricks, wie unser Haar noch glänzender und... mehr erfahren »
Fenster schließen
Shampoo

Shampoo ist heute fester Bestandteil unserer Haarpflege. Obwohl wir es täglich oder zumindest mehrmals wöchentlich anwenden, gibt es einige Tipps und Tricks, wie unser Haar noch glänzender und gepflegter wirken kann.

Shampoo

Mehr Informationen


Shampoo ist heute fester Bestandteil unserer Haarpflege. Obwohl wir es täglich oder zumindest mehrmals wöchentlich anwenden, gibt es einige Tipps und Tricks, wie unser Haar noch glänzender und gepflegter wirken kann.

Tipps zur Anwendung von Shampoo und Conditioner

Das Motto "viel hilft viel" hat in der Haarpflege nichts zu suchen. Tatsächlich gilt hier die Devise "weniger ist mehr". Insbesondere Shampoo sollte sehr sparsam angewendet und nur auf die Kopfhaut aufgetragen werden. Eine haselnussgroße Menge reicht in der Regel aus. Eine walnussgroße Menge genügt selbst bei sehr langen Haaren. Das Haar sollte zunächst vollständig mit klarem, lauwarmem Wasser durchnässt worden sein. Reicht die kleine Menge Shampoo bei der ersten Anwendung nicht aus, kann das Shampoo im Haar zunächst aufgeschäumt, ausgespült und das Haar erneut mit einer ebenso kleinen Menge aufgeschäumt werden. Somit wird die Kopfhaut, wo Talg- und Schweißdrüsen sitzen, effektiv gereinigt, ohne das Haar in den Längen auszutrocknen. Durch das Ausspülen des Shampoos bekommen die Haarlängen genügend Shampoo ab. Wer eine Kur verwenden möchte, sollte dies entgegen häufiger Meinung nach dem Shampoo noch vor der Anwendung eines Conditioners tun. 

Die passende Haarpflege für jeden Haartyp

Nicht jedes Haar ist gleich. Coloriertes Haar wie auch strapaziertes Haar benötigen eine sehr reichhaltige Pflege, die feines Haar überpflegen würde. Feines Haar würde dann stumpf, schwer und fettig wirken. Widerspenstiges Haar wiederum, zum Beispiel sehr trockene Locken, können problemlos mit öl- und fetthaltigen Produkten gepflegt werden, sie benötigen diese Pflege sogar, um nicht spröde zu wirken. Auf der Suche nach der passenden Haarpflege landen Kundinnen und Kunden, die sich glänzendes und gepflegtes Haar wünschen, daher früher oder später bei hochwertigen Produkten, die optimal auf den eigenen Haartyp abgestimmt sind.

Natürliche Haarpflege

Da viele Kosmetikhersteller seit Jahren Haarpflege mit bedenklichen Inhaltsstoffen anbieten, wünschen sich immer mehr Kunden möglichst natürliche Haarpflegeprodukte. Längst haben erste Hersteller den Trend erkannt und bieten hochwertige Produkte an, die durch ausgewählte, natürliche Inhaltsstoffe überzeugen. Häufig übertreffen diese Produkte ihre künstlichen Konkurrenten bei Weitem. Natürliche Inhaltsstoffe zeichnen sich zudem durch eine bessere Verträglichkeit aus und überzeugen nicht zuletzt durch den Duft ihrer exklusiven Zutaten.

Sie haben besonders empfindliches Haar? Dann probieren Sie doch auch unsere luxuriösen Shampoos ohne Silikone!

Zuletzt angesehen: