bar
Schöne Hände

Top 10 Tipps für die Hand- und Nagelpflege im Frühling

Der Frühling naht. Das kalte Wetter macht Platz für die Sonne. Die Hände müssen nicht mehr in dicke Handschuhe verpackt werden. Natürlich wollen wir auch in diesem Frühjahr mit unserer Schönheit glänzen. Dazu gehören gepflegte Hände und Nägel.
Top 10 Tipps für die

Quelle: 294514664/Shutterstock

Schöne und gepflegte Hände und Nägel

Doch wie genau sieht die richtige Handpflege aus und wie sorgen Sie am besten für schöne Hände?
In diesem Text finden Sie zehn hilfreiche Tipps und Produkte von REVERENCE DE BASTIEN für strahlend schöne Hände.

Tipp Nummer eins: Wenn Sie einen kaputten oder abgebrochenen Nagel haben, diesen auf keinen Fall abbeißen. Damit beschädigen Sie die Hornschichten des Nagels. Zudem ist das Resultat alles andere als ansehnlich. Schneiden Sie Ihre Nägel lieber mit einer Nagelschere oder benutzen Sie einen Nagelknipser. 

Tipp Nummer zwei: Das Handpeeling. Ein Peeling tut der Haut immer gut. Es reinigt die Haut gründlich und öffnet die Poren. Dadurch können Wirkstoffe besser von der Haut aufgenommen werden. Achten Sie beim Kauf eines Peelings auf natürliche Inhaltsstoffe. Zum Beispiel das Black Diamond Scrub. Es besteht aus schwarzen Vulkansand und edlem Perlmutt. Dadurch bekommen Sie eine samtig weiche Haut.

Tipp Nummer drei: Eine schöne Maniküre. Diese muss nicht unbedingt teuer sein. Sie müssen dafür nicht einmal zwingend in ein Nagelstudio gehen. Sie können sich ganz einfach auch eine schöne Maniküre selbst Zuhause machen. Zum Beispiel mit einer Glasfeile. Achten Sie dabei darauf immer nur in eine Richtung zu feilen. Sonst fransen sich Ihre Nägel aus. Anschließend können Sie Ihre Nägel mit der Nail Brightness Cream eincremen. Unser Tipp Nummer vier, der für einen polierenden Effekt und einen natürlichen Glanz sorgt.

Tipp Nummer fünf: Eine wohltuende Massage. Jeder weiß wie gut eine Rückenmassage einem verspannten Nacken hilft. Genauso gut tut auch eine Handmassage. Dies können einfache Kreisende Bewegungen auf der Handfläche sein. 

Tipp Nummer sechs: Viel Feuchtigkeit. Sonne, Wind, Kälte und ständiges Händewaschen strapazieren unsere Hände jeden Tag. Deswegen ist es wichtig sie mit ausreichend Feuchtigkeit zu versorgen. Cremen Sie Ihre Hände ein bis zwei Mal täglich gut ein. Zum Beispiel mit der VolupThe – Graceful Hands. Die Wirkstoffe vom weißen Tee und Babassu-Butter regen die Kollagenbildung Ihrer Haut an und sorgen für einen strahlenden Teint.

Tipp Nummer Sieben: Die sanfte Händewäsche. Um saubere und gesunde Hände und Nägel zu haben müssen wir sie mehrmals täglich waschen. Doch hierbei sollten Sie darauf achten, dass Sie keine Seife verwenden, welche die Haut zusätzlich austrocknet. Wählen Sie lieber eine pflegende Seife mit natürlichen Ölen, wie zum Beispiel Arganöl.

Tipp Nummer Acht: Schützen Sie Ihre Haut vor Sonne. Für die richtige Handpflege im Sommer ist es wichtig die Haut nicht einfach nur mit einer Handcreme einzureiben, sondern auch darauf zu achten, dass eine Handcreme mit Lichtschutzfaktor benutzt wird. Im Umkehrschluss unser Tipp Nummer neun: Die richtige Hautpflege im Winter. Dann ist es nämlich wichtig eine fetthaltige Creme zu benutzen.

Tipp Nummer zehn: Wählen Sie natürliche Kosmetikprodukte. Deren Wirkstoffe können besser von der Haut aufgenommen und verarbeitet werden.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.